Tiere und Natur

Strom durch ein (laues) Lüftchen


Schon Wahnsinn, was wir mittlerweile an der Front erneuerbarer Energien zustande bringen, oder? An jeder Ecke steht ein über 100 Meter hohes Windrad, das, praktisch ohne ein Geräusch zu machen, Strom gewinnt aus dem Wind. Fast lautlos drehen sich die riesigen Flügel im Wind und werden auch erst einmal nicht damit aufhören – das ist die Zukunft. Alles ist erneuerbar, praktisch unaufhaltbar und sauber. So lange es läuft, läuft’s!


Ökostrom und -energie ist auf dem Vormarsch. Nicht seit gestern kann man so zum Beispiel auch einfach gehäckselten Mais in einer Biogas-Anlage vergären und auf diese Weise am Ende Strom gewinnen. Oder wie wäre es mit einer Solaranlage auf dem heimischen Dach? Saubere Energie ist unsere Zukunft, wir gewinnen sie aus der Natur und geben dieser gleichzeitig wieder etwas Positives zurück, indem wir sie nicht belasten, nicht zumüllen und verschmutzen – so kann’s weitergehen.

Close
Close