Gesundheit

Kieferorthopädie in Hamburg

Hallo ihr Lieben!

Meine kleine Schwester hat vor kurzem eine feste zahnspange. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein Drama das war! Ich finde gerade Zähne allerdings überaus wichtig und ich bin mir sicher, dass sie das irgendwann auch so sehen wird. Ich kann sie ja einerseits verstehen. Die Behandlung ist bestimmt nicht schmerzfrei. Ich selbst hatte Glück und habe nie eine Zahnspange benötigt. Ich finde aber auch, dass sich die Praxen ordentlich verändert haben und die Behandlung auch immer weiter optimiert wird. Ich war mit ihr zusammen bei dem ersten Beratungsgespräch und habe erfahren, dass es auch durchsichtige Zahnspange gibt. Damit meine ich keine durchsichtigen Brackets, die letztendlich doch jeder sieht! Es gibt die Möglichkeit eine durchsichtige Schiene zu tragen oder eine Zahnspange von Innen eingesetzt zu bekommen. Bei meiner Schwester haben wir auch lange hin und her überlegt, allerdings wird die “normale” feste Zahnspange als Kassenleistung von ihrer Krankenkasse übernommen. Meine Eltern müssen lediglich in Vorlasse gehen. Wenn die Behandlung erfolgreich abgeschlossen ist, dann wird der Betrag zurückerstattet. Das gilt allerdings nicht für durchsichtige Spangen beziehungsweise Schienen.

Wie lief das Gespräch?

Das Gespräch lief echt ziemlich gut! Der Kieferorthopäde war sehr professionell und hat die Vorteile einer Zahnspange (naja besser gesagt des Resultats, nämlich der geraden Zähne) deutlich hervorgehoben. Meine Schwester hat das auch mittlerweile eingesehen. Sie regt sich bloß darüber auf wie unfair es ist, dass ich keine schiefen Zähne hatte. Meine Eltern wollten noch einWenig Bedenkzeit, ob sie ihr die durchsichtige Schiene finanzieren wollen oder nicht. Ich meine es laufen ja auch sehr viele andere Jugendliche mit einer Zahnspange herum.

Close
Close