Bewerbungsunterlagen richtig gestalten

Letzte Woche stand ich vor dem Problem zu gestalten. Das ist mir allerdings viel schwerer gefallen als ich ursprünglich dachte. Mit der Bewerbung bekommt ein Unternehmen einen ersten Eindruck von dem Bewerber. Deswegen sollten diese natürlich besonders sorgfältig überarbeitet werden. Ein absolutes NO-GO bei Bewerbungen sind Rechtschreibfehler. Liegt dem Personaler eine fehlerhafte Bewerbung vor, so wird diese sofort bei Seite geschoben. Jeder sollte sich beim Schreiben einer Bewerbung also genug Zeit nehmen und abschließend drüber lesen. Wenn man sich mit Formulierungen unsicher ist oder nicht weiß wie etwas geschrieben wird, sollte man auf jeden Fall bei Freunden oder der Familie nachfragen.

Du musst dich gut verkaufen

Es ist super wichtig in wenigen Zeilen das Interesse des Unternehmens zu wecken. Deswegen sollte bereits die Überschrift wichtige Informationen enthalten. Auch im Anschreiben gibt es die Regel, dass bereits in den ersten drei Zeilen einige Top-Fähigkeiten genannt werden sollten. Da es echt schwierig ist eine Bewerbung zu verfassen und diese dann auch noch zu formatieren, bieten viele Portale Unterstützung an. Häufig zahlt man allerdings viel Geld für wenig Leistung.

Ich habe letztens eine Seite gefunden auf der diese Leistung umsonst angeboten wird! Ich war sehr überrascht und habe es sofort ausprobiert. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich sehr begeistert bin. Meine Bewerbung ist echt gut geworden. Ich konnte aus unglaublich vielen Mustern wählen und habe den Motivationstext ein wenig meinen Fähigkeiten angepasst. Mir hat das aber sehr viel Arbeit erspart. Auch die Lebensläufe sind auf der Seite super strukturiert und nach Branchen gegliedert.

Außerdem kann man sich auf der Seite wichtige Tipps holen. Unter anderem werden einige Fragen aufgezählt, die häufig bei Bewerbungsgesprächen genannt werden oder wie man seine Kompetenzen am besten beschreibt.

Close
Close